Alle Artikel in: Alltag

Kartoffeln holen

Sie: Liebling, kannst du ein oder zwei Kartoffeln für das Kind holen? Er: Klar. 10 Minuten später. Sie: Hast du die Kartoffeln auch geschält und auf den Herd gestellt oder nur daneben gelegt? Er: …

Vorschläge zur Haushaltsaufteilung

Teilt ihr euch eigentlich Haushalt etc. Mit eurem Mann? Frage wegen einer vollen Waschmaschine, volle Spüle etc. — MiaNiemand ? (@MiaNiemand) March 26, 2013 Das Problem ist: mich nervt eine unaufgeräumte Küche, oder wenn ich nichts mehr zu Anziehen habe- ihn nicht — MiaNiemand ? (@MiaNiemand) March 26, 2013 Mein Mann macht alles. Wenn ich ihn darauf hinweise. — MiaNiemand ? (@MiaNiemand) March 26, 2013 Ich habe probiert selbst darauf zu achten, das funktioniert für eine Woche ganz gut und endet meist recht abrupt. Ich habe kein Problem damit, den Haushalt zu machen. Fühle mich dann aber doch schnell überfordert mit Spülen, Wischen, Saugen, Kind, Kochen, Wäsche etc. und weiß nicht, wie ich das am Tag schaffen soll. Was Sauberkeit betrifft bin ich teilweise pingelig. Geschirr muss vorgespült, gewaschen und nachgespült werden. Selbst Wasserflecken machen wir zu schaffen und Besteck würde ich am liebsten vor jedem Essen polieren. Den Wasserhahn im Bad mache ich in unregelmäßigen Abständen mehrmals pro Woche sauber. Keine Ahnung warum (Wenn man es mit den Fingern macht, ist es nicht putzen.). …

Schatz

Lieber Schatz, sag mal, weißt du wo die schmutzigen Socken hingehören? Die Socken, Hemden, Jeans und Shirts? Ja? Nein? Sorry, das soll hier nicht zum Ratespielchen mutieren. Falls du es noch nicht weißt- sie gehören in die Wäschebox im Badezimmer. Das ist dann schon einmal der erste Schritt… Wohin gehört die volle Wäschebox? Richtig, in den Keller zur Waschmaschine. Perfekt. Anstellen. Warten. Ausräumen. In den Trockner. Falten. In den Schrank. Hundertpunkte auf dem Liebeskonto. Oder so. Ich liebe dich. Deine Mieze P.S. Das nächste Mal erkläre ich dir dann wohin die benutzten Gläser, vollen Mülleimer und leeren Verpackungen hinkommen. Küsschen